Share |
10 Besucher online


Satiren Suchen

Folge uns auf Twitter

SatireClips bei Twitter

Folge uns auf Google+

SatireClips bei Google+

Letzte Kommentare

SatireClips Newsletter

SatireClips RSS-Feed

Jede Woche ne gute Tat

Die Retter an der S-Bahn

11.11.
Liebes Tagebuch!
Gib dir das, Mann! Heute an der S-Bahnstation is ne alte Vettel in die Tür eingeklemmt worden und die S-Bahn is trotzdem los. Mann, hat die Alte geschrieen! Als ob ihr die Eierstöcke explodiert wärn! Voll lustig!

Haben wir gedacht: Vielleicht kommen wir in RTL, wenn wir der Alten helfen, und Wally is nach vorn gelaufen zum Fahrer und hat voll Aufstand gemacht, dass der Fahrer angehalten hat… Mehr »

Dieser Beitrag wurde 45200 x angesehen.

Benimmschule Wirtschaftsetikette

Wie begrüße ich richtig?

Im Tierreich geht es ausschließlich um zwei Belange: Überleben und Fortpflanzung. Geregelt sind diese Belange durch das wundervolle Prinzip der Dominanz: Wer darf wen fressen? Wer darf mehr fressen als die anderen? Wer darf wie viele Weibchen begatten?

Auch im Reich der fortgeschrittenen Hominiden geht es selbstverständlich um Dominanz. Weil es nur noch in Ausnahmefällen geraten scheint, eigenes Territorium durch Pinkeln in die Büroecken zu markieren, muss die Revierfrage auf andere Weise geklärt sein. Die Frage in Unternehmen ist: Wer muss wen zuerst begrüßen? Mehr »

Dieser Beitrag wurde 36095 x angesehen.

Schöne Aussichten

Das neue Jahr

2013 © Gerd Altmann / PIXELIO / www.pixelio.deDas neue Jahr hat begonnen, also sind wir dem Weltuntergang entgangen – so lautet die einhellige Meinung. Die Maya haben sich kalendarisch verrechnet oder ihr Astronom hatte mitten in der Arbeit einen Pilz zuviel gegessen. Die erschütternde Wahrheit ist allerdings, dass wir dem Untergang nicht entgangen, sondern einfach nur näher gekommen sind. Unaufhaltsam kommt er weiter auf uns zu, Jahr um Jahr – denn es ist nur eine Frage der Zeit, dass unsere Sonne erkalten wird – bis sie so kalt ist wie das Herz des deutschen Arbeitgeberpräsidenten Dieter Hundt und so tot wie das Hirn von Lothar Matthäus. Und dann, in 5.000.000.000 Jahren, können nicht mal mehr Filzläuse oder zu Zombies mutierte Bundestagsabgeordnete auf unserem Planeten existieren. Mehr »

Dieser Beitrag wurde 31688 x angesehen.

Neue Männer braucht das Land!

Wölfe in der Trambahn

© Cimaron / PIXELIO / www.pixelio.deEndlich. Die Zahl der echten Männer in Deutschland nimmt wieder zu. Endlich, endlich sieht man wieder echte Männer in der Trambahn fahren. Bei jedem Wetter. Jahrelang mussten wir uns anhören, die Männer würden immer verweichlichter. Die Frauen, zwischenzeitlich der Machos überdrüssig, waren am Verschmachten. Jetzt werden die Männer wieder männlicher oder besser gesagt: die Zahl der männlichen Männer nimmt von Woche zu Woche zu.

Mehr »

Dieser Beitrag wurde 43374 x angesehen.

Das große Weihnachtsgewinnspiel

Gewinnspiel | © S. Hainz / © Rainer Sturm / www.pixelio.deWir machen es jetzt genauso. Wir brauchen nämlich in der Weihnachtszeit auch dringend Geld! Deshalb machen auch wir jetzt ein Gewinnspiel - extra für Sie!

Und: Weil wir sogar viermal soviel Geld brauchen wie die anderen, machen wir gleich vier Gewinnspiele auf einmal!

Mehr »

Dieser Beitrag wurde 14624 x angesehen.

Verkehrt

Radio – © tom2525 / PIXELIO / www.pixelio.deHallo, hier ist Radio X-Com mit einer aktuellen Meldung aus dem Verkehrsministerium! Der Prozentsatz der Geschwindigkeitsübertretungen in städtischen Wohngebieten ist erheblich gestiegen. Er liegt nun bereits bei 18%. Dies bedeutet, dass jeder sechste Autofahrer zu schnell ist!

Dem Sprecher des Ministeriums zu Folge sei dies hauptsächlich “Ausdruck einer zunehmenden Disziplinlosigkeit”. Vor allem die Zahl der Opfer unter Kindern sei dramatisch um etwa 20% gestiegen, dies vor allem in Gebieten um Schulen und Kindergärten herum.

Mehr »

Dieser Beitrag wurde 41981 x angesehen.

WM 2010: Fußball Optimal!

Fußball Optimal WM 2010Die WM in Afrika ist zuende, mit Spanien wurde ein europäisches Team Weltmeister. Das Fazit für die Nationen des Gastgeberkontinents ist finster: Wieder gelang es keiner afrikanischen Elf, trotz Heimvorteil, unter die besten Vier zu kommen. Und wenn Ghana nicht gewesen wäre…

Nun kommt Hilfe von einer unerwarteten Seite. Von Moerer, ehemaliger Vorstandschef des deutsch-multinationalen Konzerns NEMEIS und Vorzeigeoptimierer der teutonischen Wirtschaft, seit seinem dortigen Ausscheiden als selbstständiger Unternehmensberater zur Verfügung stehend, wartete mit einem sensationellen Vorschlag zur Verbesserung des Fußballstandorts Afrika auf.

Mehr »

Dieser Beitrag wurde 30929 x angesehen.

WM 2010: Brot und Spiele

Brot und Spiele

Endlich ist mal wieder was Wichtiges los. Für das man sich einsetzen kann. Für das es sich lohnt, gemeinsam auf die Straße zu gehen, Fahnen zu schwenken und Lieder zu singen.

Nein, nein, ich spreche nicht davon, Demonstrationen und Protest zu organisieren gegen die Regierung, die eben mal schnell die Kosten zur Rettung der Reichen, Vermögenden und Kapitalbesitzer dem Volk (also uns) aufhalsen will. Wegen so was gehen wir doch nicht auf die Straße!

Mehr »

Dieser Beitrag wurde 24172 x angesehen.