Share |
5 Besucher online


Satiren Suchen

Folge uns auf Twitter

SatireClips bei Twitter

Folge uns auf Google+

SatireClips bei Google+

Letzte Kommentare

SatireClips Newsletter

SatireClips RSS-Feed

Bundespräsident gesucht: Stimmen Sie ab!

Bundespräsident gesucht | SatireBundespräsident Horst Köhler ist von seinem Amt zurückgetreten. Auslöser für den Rücktritt waren die öffentlichen Reaktionen auf ein Radiointerview, in dem Köhler sinngemäß einen militärischen Einsatz zur Sicherung von Wirtschaftsinteressen befürwortete.

Nun muss rasch ein Nachfolger für Schloss Bellevue gefunden werden. In Berlin kursieren die verschiedensten Namen: Stoiber, Rüttgers, Schäuble… Als Merkels Favoritin gilt “Röschen” Ursula von der Leyen. Der Bürger wird bei alledem wieder einmal nicht gehört!

Doch warum soll weiterhin die Bundesversammlung den Bundespräsideten wählen und nicht die Bürger direkt? Wir machen uns stark für mehr Demokratie in unserem Land und haben die vielversprechendsten Kandidaten für Sie vorausgewählt! Stimmen Sie jetzt ab!

Es wird Zeit, dass endlich jemand das Amt ausübt, der/die in der Bevölkerung auch eine gewisse Popularität und das Vertrauen der Bürger genießt. Unsere Vorschläge:

EX-BISCHOF WALTER MIXA

Pro

- Ist als (ehemaliger) kirchlicher Würdenträger moralisch über jeden Zweifel erhaben
- Guter Draht zu Gott und Jesus
- Ermittlungen zu Vorwürfen sexuellen Missbrauchs wurden eingestellt
- Ist aus seiner Zeit als Heimpfarrer in Schrobenhausen gewohnt, sich durchzusetzen

Contra

- Keins

JÖRG KACHELMANN

Pro

- Sehr populär
- Großes diplomatisches Geschick im Umgang mit dem anderen Geschlecht
- Könnte sich in Reden sowohl zur Lage der Nation als auch zum Wetter äußern

Contra

- Sitzt im Knast
- Angela Merkel müsste ständig auf der Hut vor ihm sein

MICHAEL BALLACK

Pro

- Sieht sexy aus
- Hat während der WM Zeit
- Defensive Grundhaltung
- Unterschied zwischen Mannschaftskapitän und Bundespräsident ist marginal

Contra

- Verletzungsanfällig

JOSEF ACKERMANN

Pro

- Moralisch flexibel
- Schafft Werte, ist wegen seines sozialen Engagements in der Bevölkerung sehr beliebt
- Mannesmann-Prozess wegen Untreue (58 Millionen Euro) wurde 2006 gegen Geldauflagen (3,2 Millionen Euro) eingestellt

Contra

- Leicht aufgedunsen, nicht so sexy wie Michael Ballack

DOLLY BUSTER

Pro

- Ordentliche Körbchengröße, mehr Sexappeal als “Röschen” Ursula von der Leyen
- Dolly Buster unterstützte schon Guido Westerwelle (FDP) im Bundestagswahlkampf 2002
- Dolly Buster kandidierte bereits bei der Europawahl 2004 und den Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen 2009 für die Gemeinderatswahl im Weseler Wahlbezirk Obrighoven-Lackhausen (letzteres allerdings ohne ihr Wissen und gegen ihren Willen).

Contra

- Müsste zunächst die deutsche Staatsangehörigkeit erwerben (Zum Einbürgerungstest)

DIETER BOHLEN

Pro

- Sehr populär
- Naddel oder Verona Feldbusch als First Lady
- Begnadeter Freidenker und Rhetoriker
- Könnte sich mit Thomas Anders für eine modernere Nationalhymne einsetzen (z.B. “Brother Louie” oder “You Can Win If You Want”)

Contra

- Müsste häufig zwischen Schloss Bellevue und dem DSDS-Studio pendeln


Machen Sie mit! Für mehr Demokratie! Stimmen Sie jetzt ab, wer neuer Bundespräsident werden soll. Sollten Sie weitere Kandidaten kennen, die sich auch gut für das Amt des Bundespräsidenten eignen, so stellen Sie uns diese bitte weiter unten mit Pro und Contra in den Kommentaren vor!


Wer soll als Nachfolger von Horst Köhler Bundespräsident werden?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

© 2010 Slamek Oswalek – Bundespräsident gesucht: Stimmen Sie ab!

VN:F [1.9.8_1114]

Bewertung abgeben:

Rating: 4.4/5 (11 votes cast)
Bundespräsident gesucht: Stimmen Sie ab!, 4.4 out of 5 based on 11 ratings

  • PDF
  • email
  • RSS
  • Add to favorites

Dieser Beitrag wurde 24860 x angesehen.


Lesen/Schauen Sie auch folgende Satiren:

Lädt...

17 Kommentare zu Bundespräsident gesucht: Stimmen Sie ab!

  • Nach dem Rücktritt von Horst Köhler, vom höchsten Amt in der Bundesrepublik Deutschland soll es nun die Ursula von der Leyen machen. Bis auf ihre Zensurmanie scheint sie mir eine recht patente Frau zu sein. Nun wir werden sehen, wie sie sich im Amt macht. Bei ihr scheint aber nicht die Gefahr bestehen, dass sie wie der Köhler Fahnenflucht begeht.

    • Der Josy

      Ursula von der Leyen … bei ihr scheint aber nicht die Gefahr bestehen, dass sie wie der Köhler Fahnenflucht begeht

      Das ist ein echter Nachteil!

  • Anonymous

    michael friedmann fehlt hier-
    kotz

  • kojote

    Warum steht kein seelenloser Stahlbolzen zur Auswahl?! Das hätte doch mal Stil!

  • Y1aB

    Also, für den seelenlosen Stahlbolzen bin ich auch! Er hat schon sehr viel geleistet, ohne sich zu verbiegen!! Er war sogar schon Mitarbeiter des Monats und Bart Simpson und ich haben ihn schon aus der Nähe gesehen und können nur sagen: WOW!

  • Rudi

    Es ist schon komisch, dass eine Woche vorher der Koch seinen Rücktritt erklärt hat.
    Es würde mich nicht wundern, wenn dieser plötzlich auf der Kandidatenliste erscheint.
    Unabhängig davon erinnere ich an §115,h GG
    Danach dürfen im Kriegsfall, die BRD befindet sich im Krieg,
    keine Wahlen stattfinden.
    Daß die BRD sich im Krieg befindet, beweist auch ein Tagesschaubeitrag von einer Ordensverleihung durch unsere Kanzlerin.
    http://www.tagesschau.de/inland/tapferkeitsmedaille100.html
    In Friedenszeiten ist der Verteidigungsminister oberster Dienstherr der Bundeswehr und berechtigt Orden und Ehrenzeichen zu verleihen.
    Im Kriegsfall ist der/die Bundeskanzler/in der/die oberste Dienstherr/in der Bundeswehr und berechtigt Orden und Ehrenzeichen zu verleihen.
    In dem Tagesschaubeitrag ist zu sehen, wie die Bundeskanzlerin Orden an Afganistankämpfer verleiht.
    Was sagt uns das?
    Wir befinden uns im Krieg und es darf nicht gewählt werden.
    §115,h GG

  • Glückwunsch an Ihre pfeilschnelle Redaktion! Wir hinken leider wie so oft ein wenig hinterher. Deswegen können wir die neuen Kandidaten erst morgen vorstellen. Ansonsten: Vote for Dieter!

  • Der Josy

    … es fehlen (Kandidaten):

    • - Franz Beckenbauer (weil der auf jeder Kandidatenliste stehen muss)
    • - Hansi Hinterseher (weil der Volksmassen begeistert)
    • - Dirk Bach (damit’s wenigstens Spaß macht, auch wenn es sinnlos ist).
  • WOHEIN

    … also Josef Ratzinger sollte man auch nicht außer acht lassen. Wäre ein guter Störenfried, würde Journalisten und Kabarettisten genug Futter verschaffen und brächte uns womöglich höheren beistand in der Krise …

  • michel neid

    Ey, isch will Bräsident werden.

    Pro:
    -mit Negern, Juden, Schwuchteln und Krüppeln wird ma richtig aufgeräumt
    -ne Menge Firstladys
    -Freibier und Drogen für alle
    -Die anderen Kanidaten gehen alle innen Knast (außer Dolly)

    Contra:
    nix contra

    P.S. Fehlt da bei dem Ballack nicht was “Hat während der WM-Zeit” was?

  • Diebel

    Überlegt mal den Grund, warum Köhler gegangen ist. Militärische Einsätze aus wirtschaftlichen Gründen…!! Wie ehrlich! Und das jetzt auch für Deutschland? Kann natürlich nicht sein!
    Dabei werden sicher 95% aller Kriege aus wirtschaftlichen Gründen geführt. Was machen die USA seit Jahrzehnten anderes?

  • Whoa! This blog looks exactly like my old one! It’s on a completely different topic but it has pretty much the same page layout and design. Superb choice of colors!

  • alfi selbstlos

    Thomas Gottschalk, er bringt einen zum Lachen und nicht zum Weinen wie Herr Wulff.

  • [...] Bundespräsident gesucht: Stimmen Sie ab! « Satire | Lachen … [...]

Gib einen Kommentar ab:

 

 

 

Du kannst diese HTML tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>