Share |
15 Besucher online


Satiren Suchen

Folge uns auf Twitter

SatireClips bei Twitter

Folge uns auf Google+

SatireClips bei Google+

Letzte Kommentare

SatireClips Newsletter

SatireClips RSS-Feed

Pyjama Peter und der Filmstar des Grauens

Pyjama Peter und der HorrordarstellerPyjama Peter, der beliebte Talkmaster ist zurück! Der Meister der klugen Konversation, wie er in den Studios auch genannt wird, hat sich von dem Fiasko des Gesprächs mit dem Philosophen Slamek Oswalek erholt und kann inzwischen wieder arbeiten.

In der zweiten Folge der beliebten Talkshow hat Pyjama Peter den berühmten Horrordarsteller Slamek Oswalek (“Soziopath 3″) eingeladen.

Oswalek ist ohne Zweifel einer der größten Schauspieler der Gegenwart. Er wurde vor beinahe 20 Jahren von Roger Corman entdeckt und hat seit dem in unzähligen internationalen Produktionen mitgewirkt. Für Furore sorgte er zuletzt 2007 in seiner klassischen Rolle als Soziopath in “Soziopath 3″. Diese Rolle bescherte ihm die dritte Oscarnominierung seiner Karriere, ohne dass er diese Auszeichnung jedoch jemals erhielt. Er hat u.a. mit Spielberg, Carpenter und zuletzt mit Peter Jackson gearbeitet und uns regelmäßig das Fürchten gelehrt. In den letzten Jahren ist es allerdings etwas ruhiger um den Star geworden. Mehr »

Dieser Beitrag wurde 17632 x angesehen.

Pyjama Peter und der Philosoph des Schreckens

Pyjama Peter und der Philosoph des Schreckens | © Wolfgang / PIXELIO / www.pixelio.dePyjama Peter ist der wohl beliebteste Talkmaster des Internetzeitalters. In seine Talkshows kommen Gäste, die sonst nirgendwo zu sehen sind. Sie kommen, weil Pyjama Peter der einzige ist, der ihnen mit aufrichtigem Respekt begegnet. Auch wenn er gern da noch einmal nachfragt, wo es richtig weh tut!

In der ersten Folge der beliebten Talkshow hat Pyjama Peter den prominenten Philosophen Slamek Oswalek eingeladen. Oswalek ist einer der großen Denker unserer Zeit. Ein Vollblutphilosoph und Freigeist, der mit Tiefsinn und dem unbändigen Wunsch nach Wahrheit, den existenziellen Fragen unseres Daseins nachspürt. Fragen, die uns alle tagtäglich aufs Neue bewegen. Mehr »

Dieser Beitrag wurde 36172 x angesehen.