Share |
13 Besucher online


Satiren Suchen

Folge uns auf Twitter

SatireClips bei Twitter

Folge uns auf Google+

SatireClips bei Google+

Letzte Kommentare

SatireClips Newsletter

SatireClips RSS-Feed

Beruf und Karriere

Die Beförderung - Teil 1/3

© Stephanie Hofschlaeger / PIXELIO / www.pixelio.deHeute wird ein guter Tag!

In meiner Firma werden im Zuge von Umstrukturierungsmaßnahmen einige Abteilungsleiterposten neu besetzt – und ich habe um 9:00 Uhr einen Termin bei meinem Chef. Das kann nur eines bedeuten: Beförderung! Endlich werden meine langjährige Betriebszugehörigkeit und meine Leistungen für das Unternehmen gebührend gewürdigt.

Das Telefon reißt mich um kurz vor Sieben aus dem Schlaf: Ich schrecke im Bett auf und spüre, dass ich in der linken Wade einen Krampf habe. Springe also mit dem rechten Bein aus dem Bett und lande mit meinem Fuß genau auf dem vor Kippen überquellenden Glas-Aschenbecher vor dem Bett. Mehr »

Dieser Beitrag wurde 7288 x angesehen.

Frohe Weihnachten!

PUNKY CHRISTMAS 84

© www.JenaFoto24.de / PIXELIO / www.pixelio.deI. Weihnachten… 1984.

Ich ging in den Essraum.

Der Gast war eingetroffen: Bodo, der Säufer – und im Wohnzimmer lauerte unter dem Weihnachtsbaum die Bescherung. Es gibt keinen Tag, der länger als vierundzwanzig Stunden dauert, dachte ich, und von dem hier waren schon achtzehn vorbei.

Mehr »

Dieser Beitrag wurde 32617 x angesehen.

Gerontosexualität

Omas neuer Lover

© Georg Meister / PIXELIO / www.pixelio.deMein kleiner Bruder wäre beinahe an einem Stück Brötchen erstickt. Papa klopfte ihm kräftig auf den Rücken, dabei schaute er mit weit aufgerissenen Augen Richtung Oma. Wir starrten Oma an. Wir haben nie erfahren, wie sie Florian Silbereisen kennen gelernt hatte und warum er plötzlich bei uns wohnte. Der 27-jährige Volksmusikmoderator war eines Tages da und setzte sich zu uns an den Tisch, als wäre das das normalste der Welt. In der Küche herrschte dreißig Sekunden lang Stille. Dann fragte meine Mutter: „Kaffee oder Tee?“

Mehr »

Dieser Beitrag wurde 33461 x angesehen.

Albtraum oder Wirklichkeit?

Die unheimliche Verwandlung des Manfred Möhrensack

Po | Foto: © Natja / PIXELIOMein Name ist eigentlich Manfred Möhrensack, Sachbearbeiter von Beruf, und es war vor dreieinhalb Jahren, als die Unergründlichkeit der Existenz sich mir zeigte.
Es war zunächst ein ziemlich normaler Montagmorgen.
Das einzige, was ungewöhnlich war: Trotzdem ich seit dem Aufwachen schon zwei mal Hand an mich gelegt hatte, war ich immer noch geil wie ein versehentlich mit Viagra vollgefressener Kater und dachte die ganze Zeit an Titten und Weiberärsche. Und ich musste unaufhörlich grinsen wie ein chinesischer Boxer. Vielleicht war irgendetwas mit dem Leitungswasser nicht in Ordnung, dachte ich, mit dem ich Mehr »

Dieser Beitrag wurde 27615 x angesehen.

Jede Wahrheit braucht einen Doofen der wo sie ausspricht

Die Wahrheit über kriminelle Ausländer

Die Wahrheit über kriminelle AusländerLiebes Tagebuch! Im Januar stand es wieder in der Bildzeitung: Die Wahrheit über kriminelle Ausländer! Artikel hab ich nicht gelesen, muss man ja auch nicht, steht ja schon alles in der Überschrift, in Wahrheit sind Ausländer kriminell. Gut fand ich auch, dass man jetzt wieder Ausländer sagt und nicht Bürger mit Migrantenhintergrund. Aber das nur am Rande, denn am selben Tag hab ich gleich drei kriminelle Ausländer gefangen. Ganz alleine!

Muss man sich mal vorstellen! Sitz ich um halb zwölf am Küchentisch und hab noch nicht mal mein Frühstückspils getrunken, geht das draußen schon los mit der Randale.

Mehr »

Dieser Beitrag wurde 38004 x angesehen.

Neulich beim Zahnarzt

Zahnarzt © Harry Hautumm / PIXELIO / www.pixelio.deDezember. Noch 2 Wochen bis Weihnachten. Leichter Druck am Schneidezahn rechts oben. Nanu?! Ich habe nie Zahnprobleme. Ein Umstand der ganz hervorragend zu meiner Angst vor Zahnärzten passt. Tue das, was ich in solchen Situationen immer tue. Nix! Den Zahn lässt meine ausgeklügelte Taktik allerdings völlig kalt. Der Schmerz steigert sich und wandert behände Richtung seiner Grenze. Schmerztabletten nehme ich nicht. Die sind eh eine Erfindung der Pharmaindustrie und nur für Weicheier. Früher ging es auch ohne.

10 Tage bis Weihnachten. Beschließe, dass es nicht normal ist mit den Kopf gegen das Bücherregal zu stoßen… um nach dem Vorbild der Waldbrandbekämpfung den Schmerz mit einem Gegenschmerz zu unterbinden. Mehr »

Dieser Beitrag wurde 35469 x angesehen.

Geräusche in der Nacht

Tür Spion © Patrick / PIXELIO / www.pixelio.deEIN PSYCHOTHRILLER

Seit dem Einzug des neuen Nachbarn in der Wohnung gegenüber, ist nichts mehr wie zuvor!
Wieso hat der sich nicht bei mir vorgestellt? Wie mag der wohl aussehen? Wo mag der wohl herkommen? Was ist das für einer? Und vor allem: Was will der hier? Was will der von mir??

Noch nicht einmal ein Namensschild hat der an seiner Klingel angebracht, auch keine Waschmaschine im Keller. Dafür aber den ganzen Tag die Vorhänge zu. Das ist schon verdächtig!

Mehr »

Dieser Beitrag wurde 34459 x angesehen.

Pissen Impossible

Slamek Oswalek - Pissen ImpossibleIch verreise häufig. Mal beruflich, mal privat, und so machte ich mich auch vor kurzem wieder einmal auf den Weg ins Ausland – und zwar nach Bayern.

Mit dem Auto aus dem Ruhrgebiet kommend, schickt sich dann 50 km vor der Autobahnraststätte Nürnberg Feucht meine Blase das erste Mal an, geleert werden zu wollen. Also in Feucht nichts wie runter von der Bahn, Wagen geparkt und kurz zu den versifften Raststättenpissoirs – so zumindest der Plan. Mit bereits leicht verkniffenem Gesicht sprinte ich über den Parkplatz und im Innern des Gebäudes die Treppe in Richtung Lokus hinab.

Mehr »

Dieser Beitrag wurde 43509 x angesehen.