Share |
27 Besucher online


Satiren Suchen

Folge uns auf Twitter

SatireClips bei Twitter

Folge uns auf Google+

SatireClips bei Google+

Letzte Kommentare

SatireClips Newsletter

SatireClips RSS-Feed

Tod der Printmedien

Deutsche zu intelligent für Boulevardpresse

© Akte Null / Oliver GilchDas große Sterben der Printmedien hat begonnen. Nicht nur die Financial Times Deutschland und die renommierte Frankfurter Rundschau sind betroffen, auch die Regenbogenpresse schreibt zunehmend rote Zahlen. Neben der Konkurrenz durch die Onlinemedien, sieht die Boulevardpresse den Hauptgrund für den nahenden Untergang vor allem in der kontinuierlich steigenden Intelligenz ihrer Leserschaft.

Akte Null – Das Magazin klärt auf, wie z.B. die Bildzeitung nun aktiv gegen den zunehmenden Intellekt ihrer Leserschaft vorgeht!

Klicken Sie auf den Videoclip, um den Film zu sehen:

AKTE Ø – Dummheit leicht gemacht, “Der Quick 3000″

© 2012 AKTE Ø | Oliver Gilch

VN:F [1.9.8_1114]

Bewertung abgeben:

Rating: 4.0/5 (8 votes cast)
Deutsche zu intelligent für Boulevardpresse, 4.0 out of 5 based on 8 ratings

  • PDF
  • email
  • RSS
  • Add to favorites

Dieser Beitrag wurde 6199 x angesehen.


Lesen/Schauen Sie auch folgende Satiren:

Lädt...

2 Kommentare zu Deutsche zu intelligent für Boulevardpresse

  • Dauerständer

    War ja schon immer meine Vermutung, dass die Bildzeitung irgendwas subtiles mit Volksverdummung zu tun hat… ;-)

  • stinkmichel

    Ich glaube, so ein Gerät gibts schon. Man nennt es Fernseher oder auch TV und man kann den Grad der Verblödung anhand von Programmen einstellen, von ARD (alte Dumme) über Sat1 (ziemlich Dumme) bis hin zu N24 (Vollpfosten).

Gib einen Kommentar ab:

 

 

 

Du kannst diese HTML tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>