Share |
5 Besucher online


Satiren Suchen

Folge uns auf Twitter

SatireClips bei Twitter

Folge uns auf Google+

SatireClips bei Google+

Letzte Kommentare

SatireClips Newsletter

SatireClips RSS-Feed

Beruf und Karriere

Die Beförderung - Teil 1/3

© Stephanie Hofschlaeger / PIXELIO / www.pixelio.deHeute wird ein guter Tag!

In meiner Firma werden im Zuge von Umstrukturierungsmaßnahmen einige Abteilungsleiterposten neu besetzt – und ich habe um 9:00 Uhr einen Termin bei meinem Chef. Das kann nur eines bedeuten: Beförderung! Endlich werden meine langjährige Betriebszugehörigkeit und meine Leistungen für das Unternehmen gebührend gewürdigt.

Das Telefon reißt mich um kurz vor Sieben aus dem Schlaf: Ich schrecke im Bett auf und spüre, dass ich in der linken Wade einen Krampf habe. Springe also mit dem rechten Bein aus dem Bett und lande mit meinem Fuß genau auf dem vor Kippen überquellenden Glas-Aschenbecher vor dem Bett.

Sehe Sterne vor Schmerzen. Beeile mich trotzdem – beidseitig humpelnd – zu meinem schnurlosen Telefon zu gelangen, das im Flur auf der Ladestation liegt. Ich hebe ab und am anderen Ende der Leitung ist Peter Lange – Gewinnjuror. Er teilt mir mit, dass ich einen BWM im Wert von 75.000 EUR gewonnen habe! „Bitte rufen Sie nur noch kurz folgende 0190-Nummer an, um Ihren Gewinn zu bestätigen…“ So eine Verarsche!

Wütend will ich den Hörer auf die Gabel klatschen und stelle fest, dass mein Telefon ja schon längst keine Gabel mehr hat. Also drücke ich wutentbrannt mit dem Daumen immer wieder auf die Auflegetaste! Aber irgendwie ist das nicht das Gleiche.

Ich denke: Mist, jetzt brauchst du erst mal einen Kaffe. Mein Krampf hat sich inzwischen gelöst und ich humple – jetzt nur noch einseitig – in die Küche. Meine Freundin ist längst unterwegs. Sie ist Krankenschwester und hatte gestern Spätdienst. Heute hat sie Frühdiest. Gesehen habe ich sie zuletzt gestern morgen. Auf dem Küchentisch liegt eine Notiz von ihr: “Die Reinigung hat gestern doch nicht geschafft, deine Jackets zu reinigen. Erst heute Mittag. Zieh halt einmal das rosafarbene an, das dir deine Mutter zu Weihnachten geschenkt hat. Kuss, Janine.”

Na toll. In einem rosafarbenen Jacket zu meiner Beförderung! Scheiß Reinigung! Ich mache mir Kaffee und setze mich an den Küchentisch, um noch einen Moment Ruhe zu genießen, als die Handwerker über mir loslegen! Die Bäder werden saniert. Also Bohren, Hämmern, Sägen, Gegenstände, die auf den Boden poltern, das volle Programm.

© Rainer-Sturm / PIXELIO / www.pixelio.deIch werfe einen kurzen Blick auf meinen Fuß, mit dem ich in den Aschenbecher gestiegen bin. Er schmerzt und sieht bereits leicht angeschwollen aus. Dann stehe ich auf, schütte den restlichen Kaffe in den Ausguss, humple ins Bad und ziehe mich aus, um zu duschen. Es schellt. Ich öffne aber nicht, humpelnd und nackt!

Ich mache die Dusche an, dusche etwas, mache die Dusche aus, seife mich ein, mache die Dusche wieder an – und nichts! Kein Tropfen Wasser. Ich versuche es erneut und schlussfolgere schließlich, dass die Handwerker das Wasser abgestellt haben müssen. Fuck! Also rubble ich mir fluchend die Seife mit einem Handtuch vom Körper und humple in die Küche zurück, um mir wenigstens das Gesicht und mein Haar mit Mineralwasser auszuspülen.

Es schellt! Ich humple, mein Gesicht und Haar immer noch voller Seife, hastig ins Bad zurück, um mir den Bademantel über zu werfen. Es schellt erneut! Ich humple zur Haustüre und öffne sie ungehalten: “Was ist?!”
Ein Handwerker grinst mich an, nickt und murmelt: „Wir stellen jetzt mal das Wasser für ein paar Stunden ab.“ Ich werfe die Tür kommentarlos wieder zu.

Dann fällt ein neuerlicher Blick auf meinen Fuß, der nun ziemlich angeschwollen aussieht. Ich reibe ihn ordentlich mit Bepanthensalbe ein, schmeiße vorsichtshalber noch zwei Ibuprofen 600 ein, ziehe mich an, lege mir widerwillig das rosa Jacket über und humple aus dem Haus. Ich bin inzwischen relativ mies gelaunt, beruhige mich aber mit dem Gedanken an die unmittelbar bevorstehende Beförderung…

Zum zweiten Teil…

© 2012 Slamek Oswalek – Die Beförderung

Fotos: © Stephanie Hofschlaeger | © Rainer-Sturm / PIXELIO


Weitere Satiren von Slamek Oswalek

VN:F [1.9.8_1114]

Bewertung abgeben:

Rating: 4.8/5 (4 votes cast)
Die Beförderung - Teil 1/3, 4.8 out of 5 based on 4 ratings

  • PDF
  • email
  • RSS
  • Add to favorites

Dieser Beitrag wurde 5629 x angesehen.


Lesen/Schauen Sie auch folgende Satiren:

Lädt...

1 Kommentar zu Die Beförderung – Teil 1/3

Gib einen Kommentar ab:

 

 

 

Du kannst diese HTML tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>