Share |
10 Besucher online


Satiren Suchen

Folge uns auf Twitter

SatireClips bei Twitter

Folge uns auf Google+

SatireClips bei Google+

Letzte Kommentare

SatireClips Newsletter

SatireClips RSS-Feed

Videothekennostalgie

Einen anständigen Zombiefilm bitte!

Zombie Zombiefilm Satire LustigHat man erst einmal ein mittleres Lebensalter erreicht, stellt man unweigerlich fest, dass immer mehr Dinge, die man einst geschätzt hat, vom Aussterben bedroht oder bereits vom Antlitz dieser Welt getilgt worden sind. Zum Beispiel niveauvolle Fernsehsendungen, das eigene Haupthaar, zeitnahe Arzttermine, ein anständiger Frühling, Raider – der Pausensnack, sexuelle Potenz oder soziale Gerechtigkeit.

Auch die Videotheken sind so gut wie ausgestorben, da wir heutzutage lieber Sky abonnieren oder uns die Streifen illegal aus dem Internet herunterladen, anstatt in die örtliche Videothek zu pilgern.

Früher war also alles besser und der Besuch in der Videothek zählte zu den kulturellen Höhepunkten der Woche. In einem Anflug sentimentaler Nostalgie habe ich daher neulich wieder einmal eine Videothek aufgesucht, um mir einen anständigen Gruselfilm auszuleihen.

Gruselfilme sind wichtig für unsere seelische Ausgeglichenheit! Sie helfen uns, die eigene, meist erbärmliche Existenz, für eine Weile vergessen zu machen, indem sie uns vor Augen führen, dass es uns noch viel schlimmer treffen könnte. Etwa wenn wir von einem psychopathischen Serienkiller malträtiert, von Aliens zu Zwecken moralisch verwerflicher Experimente misshandelt oder von einer Zombieapokalypse heimgesucht würden.

In der Videothek hat sich der Zombiefilm inzwischen zu einem eigenen Genre gemausert, dem eine ganze Regalwandecke mit unzähligen Titeln gewidmet ist. So habe ich die Qual der Wahl zwischen Klassikern aus den 70er Jahren wie „Ein Zombie hing am Glockenseil“ oder „Die Grotte der lebenden Leichen“ und moderneren Titeln aus den letzten 10 Jahren wie „Zombies from Outer Space“ oder „Mutant Vampire Zombies from the Hood!“.

In den 70er Jahren scheinen reitende Zombies besonders beliebt gewesen zu sein. Da gab es neben „Die Nacht der reitenden Leichen (1972)“ und „Die Rückkehr der reitenden Leichen (1973)“ auch „Das Geisterschiff der reitenden Leichen (1974)“ und „Das Blutgericht der reitenden Leichen (1975)“. Da Zombies aber doch immer gewisse Probleme mit der Feinmotorik haben, stelle ich mir das ganze Gereite nur wenig grazil vor und schaue mich weiter nach Titeln neueren Datums um.

Zombie Zombiefilm lustig SatireSo stoße ich z.B. auf “Zombie Ass: Toilet of the Dead“ von 2011, was mir irgendwie zu fäkal erscheint. Auch die „Porn Star Zombies (2009)“ stelle ich mir eher mäßig erotisch vor. Je länger ich die Cover inspiziere, desto mehr bin ich überrascht, wie beliebt und salonfähig der Zombiefilm inzwischen geworden sein muss: So ziemlich jeder Randgruppe wurde bereits ein eigener Titel gewidmet.

Da gibt es für Vegetarier mit “Zombie Pickles from Space (2011)” und “Attack of the Vegan Zombies! (2010)” gleich zwei Titel. Die Literaten erfreuen sich an „Zombie Hamlet (2012)“ während die Schwulen mit „Gay Zombie (2007)“ auf ihre Kosten kommen. Die Singles schauen „Dating a Zombie (2012)“, die Biker “Motocross Zombies from Hell (2007)“ und für die Kiffer gibt´s die „Pot Zombies (2005)“. Auch Katholiken und Neonazis gehen nicht leer aus: Sie schauen „God Hates Zombies! (2012)”, “Jesus Hates Zombies (2013)“ und „Return of the Bloodsucking Nazi Zombies (2010)”.

Bemerkenswert finde ich auch, wer sich den Zombies in den letzten Jahren schon alles in den Weg stellen musste: Da fällt es mir schwer, mich zu entscheiden, ob ich lieber „Ninjas vs. Zombies (2008)“, „Pflanzen gegen Zombies (2009)“, „Santa Claus vs. Zombies (2010)“, „Zombies vs. Strippers (2012)“, „Abraham Lincoln vs. Zombies (2012)“ oder „Pro Wrestlers vs. Zombies (2013)“ sehen möchte.

Letztlich überfordert mich die reichhaltige Auswahl und ich kann mich für keinen der Titel wirklich erwärmen. Also ziehe ich unverrichteter Dinge von dannen und werde künftig, wenn ich mich ordentlich gruseln will, einfach wieder zu Hause eine der vielen Zombie-Liveübertragungen im Fernsehen einschalten: Z.B. aus dem Bundestag, dem Musikantenstadl oder vom Petersplatz.

Videotheken werden heutzutage wirklich nicht mehr gebraucht!

© 2013 Slamek Oswalek – Einen anständigen Zombiefilm bitte!

Photo 1: By Bob Jagendorf (originally posted to Flickr as Happy Halloween !-1) [CC-BY-2.0], via Wikimedia Commons
Photo 2: By http://heatherbuckley.co.uk [CC-BY-2.0], via Wikimedia Commons

VN:F [1.9.8_1114]

Bewertung abgeben:

Rating: 5.0/5 (19 votes cast)
Einen anständigen Zombiefilm bitte!, 5.0 out of 5 based on 19 ratings

  • PDF
  • email
  • RSS
  • Add to favorites

Dieser Beitrag wurde 50919 x angesehen.


Lesen/Schauen Sie auch folgende Satiren:

Lädt...

13 Kommentare zu Einen anständigen Zombiefilm bitte!

  • Karl

    Es gibt aber auch gute Zombiefilme wie 28 days later, dawn of the dead oder die serie walking dead.

  • Sackgesicht

    Mein Lieblingszombiefilm ist “Die Mädels vom Immenhof”. Echt gruselig!

  • Lorolimas

    Am gruseligsten ist immernoch der “Bulle von Tölz”. Da zieh ich mir die Bettdecke über den Kopf. *angst hab*

  • Kennen Sie “Night of the Living Moik” (deutsch: Musikantenstadl) oder “The Fog – Final Judgement” (deutsch: Willkommen bei Carmen Nebel) oder “Es geschah am helligen Tag” – einer schrecklichen Dokumentation über die letzten Bundestagswahlen? Dagegen sind “Lesbian Zombies from Dinkelsbühl” oder “#Aufschrei” ein lächerlicher Treppenwitz.

  • Jetzt mal ein ernster kommentar…world war z ist doch ziemlich gut,oder?!

  • :D ich musste bei der Aufzählung herzlich lachen! “Pro Wrestlers vs. Zombies” und “Zombies vs. Strippers”. Richtig gut hehe

    World War Z kann ich nicht so empfehlen, war eher enttäuschend der Film und da konnte auch Brad Pitt nichts mehr retten :(

  • Dem kann ich nur zustimmen. Habe mit meiner Freundin in letzter Zeit so viele Horrorfilme gesehen, dass die meisten mich einfach nicht mehr so richtig reizen. Einen den ich von diesem Jahr noch empfehlen kann wäre “The Conjuring”, das ist auch mal was Neues :)

    • Josy

      Wenn man mit einer Frau wie meiner Freundin zusammen ist, benötigt man Gruselfilme nur noch ganz am Rande. Wenn sie mir mit dem Beziehungsende droht, weil ich 3einhalb Minuten länger als nötig ein Fußballspiel gekuckt habe, stellt sich die Gänsehaut ein. Danke, Conny!

      • Aya

        love your nailpolish, im alywas looking for a neon that doesn`t chip after a few hours! would love to know where it`s from if you can! btw, so sorry for your loss. i just got a dog a year ago and can`t even imagine how that would feel.sending you lots of love!LC

Gib einen Kommentar ab:

 

 

 

Du kannst diese HTML tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>