Share |
5 Besucher online


Satiren Suchen

Folge uns auf Twitter

SatireClips bei Twitter

Folge uns auf Google+

SatireClips bei Google+

Letzte Kommentare

SatireClips Newsletter

SatireClips RSS-Feed

Neue Singlebörse: Nicht jeder ist ein ElitePartner!

© Lizzy Dieter-Schütz / PIXELIO / www.pixelio.deWährend etablierte Singlebörsen wie ElitePartner.de oder BeautifulPeople.com sich an eine exklusive und zahlungskräftige Klientel mit hohen Ansprüchen an ihre künftigen Liebespartner richten, bleibt Otto – bzw. Susi – Normalsingle in aller Regel auf der Strecke.

So ließ z.B. Robert Hintze, Geschäftsführer von BeautifulPeople, erst zu Beginn dieses Jahres 500 Mitglieder wegen weihnachtsbedingter Gewichtszunahme aus der Singlebörse entfernen. Diese hatten bei der monatlichen Gesichtskontrolle der regelmäßig durchzuführenden Foto-Updates den von BeautifulPeople vorgegebenen Rahmen gesprengt.

Wenn wir zulassen, dass die Fetten sich in unserer Singlebörse breit machen, dann ist das eine direkte Bedrohung für das besondere Konzept von BeautifulPeople“, sagte Hintze (Time Magazine, Januar 2010)

Somit kam es für die Fetten also richtig dicke. Denn die zusätzlichen Feiertagspfunde lassen sich nicht mal eben so von heute auf morgen entfernen. Doch zumindest der Entfernung aus der Singlebörse ist man künftig nicht mehr ganz so hilflos ausgeliefert. Denn auch die Fetten ruhen nicht!

Reinhard Kuntze, Sprecher der entfernten Fetten, kündigte auf einer Pressekonferenz die Gründung einer Singlebörse für die breite Masse an: „Es kann doch nicht sein, dass gerade diejenigen, die es bei der Partnersuche sowieso schon schwerer haben, auch noch aus den Singlebörsen ausgeschlossen werden! Schließlich gibt es nicht nur gutaussehende Menschen mit Idealmaßen, Universitätsabschluss und hohem Einkommen. Die meisten von uns sind doch ganz normal. Und wenn wir mal ehrlich sind, dann wollen wir auch ganz normale Partner.“

Hintze und Kuntze machen sich nun also gegenseitig Konkurrenz. Und wer Susi statt zu Sushi lieber zu einem Fishmac einladen möchte, der ist bei Kuntze definitiv besser aufgehoben. Denn der plant eine Singlebörse, bei der wirklich Hinz und Kunz mitmachen kann: Ganz egal, ob hässlich, fett, Schulabbrecher oder Hartz-IV-Empfänger. Neurotisch, humorlos, frigide oder impotent. Chronisch eifersüchtig, cholerisch, gewalttätig, oder schlichtweg mit ausgeprägtem Fuß-, Achsel- und Mundgeruch.

Das Konzept steht also. Alles was noch fehlt ist ein passender Name für den Dating-Service.

In der engeren Auswahl stehen derzeit:

  • www.durchschnittspartner.de
  • www.auch-ein-blindes-huhn-findet-mal-ein-korn.de
  • www.hinz-und-kunz.de
  • www.kein-sushi-fuer-susi.de
  • www.ladenhueter.de
  • www.kuntzens-resterampe.de

An dieser Stelle, lieber Leser, ist nun Ihre Meinung gefragt! Denn Kuntzes Konzept sieht auch vor, dass die anvisierte Zielgruppe selbst über den Namen für die Singlebörse entscheidet. Wählen Sie also bitte Ihren persönlichen Favoriten:

Welchen Namen bevorzugen Sie für die neue Singlebörse?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...


Sollten Sie eine noch bessere Idee für den Namen der neuen Singlebörse haben, so können Sie diese gern weiter unten als Kommentar hinterlassen. Wir werden sie Kuntze dann unverzüglich weiterleiten…!

© 2010 Jennifer Workman & Slamek Oswalek

Foto: © Lizzy Dieter Schütz / PIXELIO

Zur Fortsetzung: “Bei „ladenhueter.de“ finden selbst Sie einen Partner!”

VN:F [1.9.8_1114]

Bewertung abgeben:

Rating: 4.9/5 (14 votes cast)
Neue Singlebörse: Nicht jeder ist ein ElitePartner!, 4.9 out of 5 based on 14 ratings

  • PDF
  • email
  • RSS
  • Add to favorites

Dieser Beitrag wurde 44404 x angesehen.


Lesen/Schauen Sie auch folgende Satiren:

Lädt...

35 Kommentare zu Neue Singlebörse: Nicht jeder ist ein ElitePartner!

Gib einen Kommentar ab:

 

 

 

Du kannst diese HTML tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>