Share |
13 Besucher online


Satiren Suchen

Folge uns auf Twitter

SatireClips bei Twitter

Folge uns auf Google+

SatireClips bei Google+

Letzte Kommentare

SatireClips Newsletter

SatireClips RSS-Feed

Weihnachten

Harmonie, die Geißel der Menschheit

Weihnachten Satire | © Pambieni / PIXELIO / www.pixelio.deObwohl ich seit einiger Zeit eine Atheistenzeitschrift abonniert habe, würde ich mich durchaus nicht, wie man ja mit Fug und Recht vermuten könnte, als dem weihnachtlichen Brimborium abholder Mensch bezeichnen. Nicht dass mich Weihnachten nun gerade in einen Zustand seligen Verzücktseins versetzen würde, das nun auch nicht, dafür ist zuviel George Michael in der Welt, der “Last Christmas” schmachtet, wo man geht und steht. Wenn man besonders viel steht, so wie ich, denn ich bin Verkäuferin, dann ist das besonders peinsam, weil man das Stehen gar nicht umgehen kann, z. B. durch Weglaufen, und somit George Michael erdulden muss, wann immer er “Last Christmas” schmachtet.
Mehr »

Das große Weihnachtsgewinnspiel

Gewinnspiel | © S. Hainz / © Rainer Sturm / www.pixelio.deWir machen es jetzt genauso. Wir brauchen nämlich in der Weihnachtszeit auch dringend Geld! Deshalb machen auch wir jetzt ein Gewinnspiel - extra für Sie!

Und: Weil wir sogar viermal soviel Geld brauchen wie die anderen, machen wir gleich vier Gewinnspiele auf einmal!

Mehr »

Das Minderheiten Quartett

Minderheiten QuartettFalls Sie noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk für Ihre Kleinen sind, könnte das Minderheiten-Quartett von “ZEITSCHRIFT – das Magazin” genau das Richtige für Sie sein.

Mit dem Minderheiten-Quartett lernen die Kleinen schon frühzeitig die verschiedenen Randgruppen unserer Gesellschaft kennen, und wie diese später zu diskriminieren und gegeneinander auszuspielen sind.

Das Spiel bietet hierzu 24 Minderheiten aus den Gruppen: Religionen, Ethnien, Sexualität, Radikale, Behinderte und Demographie an. So lernen die Kleinen spielerisch den Umgang mit den verschiedensten Randgruppen, ob es sich nun um Schwule, Neger, Behinderte, Nazis oder Juden handelt. Mehr »

Cartoon: Katzenjammer

Katzenjammer | Simons Cat | Cat Man DoEgal ob Sie Katzenliebhaber sind oder nicht – an diesem kurzen Videoclip werden Sie (hoffentlich) Ihre Freude haben.

Empfohlen wurde uns dieser Cartoon anonym. Herzlichen Dank!

Laufzeit: 01 Minuten 38 Sekunden

Mehr »

Die Integrationsunwilligen sind überall

Integration Satire | © Gerd Altmann / PIXELIO / www.pixelio.deGestern habe ich mir auf dem Trödelmarkt “Das große Zille-Album” gekauft, was sich im Nachhinein als ziemlich blöde Idee erwiesen hat. “Das große Zille-Album” ist, wie der Name schon vermuten lässt, von pompösem Format, hat viele Seiten aus dickem Papier und einen sehr stabilen Einband, was es in der Summe seiner Eigenschaften zu einer eher unhandlichen und schwergewichtigen Publikation macht.

Man kauft nicht gleich am dritten Stand unhandliche und schwergewichtige Publikationen, wenn man noch den ganzen Trödelmarkt nach Uranglas, Bosse-Figürchen oder Goldfink-Kolbenfüllern durchforsten möchte. Das sollte ich als alter Trödelhase eigentlich mittlerweile verinnerlicht haben. Mehr »

Ratgeber Sexualität 2: Geschlechtskrankheiten

Sexualität © Eva Kaliwoda / PIXELIO / www.pixelio.deSie waren untreu und hatten ungeschützten Geschlechtsverkehr? Nun möchten Sie Ihre neue Geschlechtskrankheit vor Ihrem Partner verheimlichen?

Vermutlich befürchten Sie, dass Ihr Partner Sie verlässt, wenn er davon erfährt. Und damit liegen Sie richtig! Doch die Situation hat auch etwas Gutes: Letzten Endes wird Ihr Partner nämlich nicht beweisen können, wer die Geschlechtskrankheit eingeschleppt hat!

Wir zeigen Ihnen im zweiten Teil unseres Sexualitätratgebers die beliebtesten Geschlechtskrankheiten und Parasiten, und wie Sie diese erfolgreich vor Ihrem Partner verbergen…
Mehr »

Endlich: Barrierefreiheit für Fische

Fisch | © Kurt F. Domnik / PIXELIO / www.pixelio.deBrüsseler Beamte haben bemängelt, dass Wanderfische in deutschen Flüssen oft an Schleusen scheitern. Sie schaffen den Anstieg nicht und müssen umkehren oder ein tristes Dasein vor dem Schleusentor fristen. Jetzt sollen Fische auch hierzulande endlich Barrierefreiheit genießen: Nach der “EU-Wasserrahmenrichtlinie” sind an 1600 Staustufen unverzüglich Fischleitern und Fischlifte zu installieren.

Experten des zuständigen Verkehrsministeriums haben auf einer Tagung in Heringsdorf ihre Pläne vorgestellt. Demnach sind die Fische 10 Kilometer vor jeder Schleuse mit mehrsprachigen Schildern (sog. Wasserzeichen) auf die Anstiegshilfen hinzuweisen. Mehr »

Geräusche in der Nacht

Tür Spion © Patrick / PIXELIO / www.pixelio.deEIN PSYCHOTHRILLER

Seit dem Einzug des neuen Nachbarn in der Wohnung gegenüber, ist nichts mehr wie zuvor!
Wieso hat der sich nicht bei mir vorgestellt? Wie mag der wohl aussehen? Wo mag der wohl herkommen? Was ist das für einer? Und vor allem: Was will der hier? Was will der von mir??

Noch nicht einmal ein Namensschild hat der an seiner Klingel angebracht, auch keine Waschmaschine im Keller. Dafür aber den ganzen Tag die Vorhänge zu. Das ist schon verdächtig!

Mehr »

Spielend Liebe lernen

DAN the MAN | © www.studiojoho.comImmer weniger Ehen werden geschlossen, die Scheidungsrate hingegen steigt. Auch die Anzahl an Singlehaushalten nimmt zu. Sind die Deutschen nicht mehr beziehungsfähig?

Vor allem Männer gehen mit naiven Vorstellungen in Beziehungen und glauben, romantische Liebe allein würde eine Beziehung tragen. Doch ohne Fleiß kein Preis! Und ohne Leistung keine Liebe. Ein neu entwickeltes Videospiel soll nun Abhilfe schaffen, romantische Verkärungen beseitigen und die Männer bereits im Kindesalter auf ihre spätere Rolle in Liebesbeziehungen vorbereiten.
Mehr »

Arzneimittelsparpaket: Einschnitte ohne Betäubung

Arzneimittepsparpaket | © Rainer Sturm / PIXELIO / www.pixelio.deDie Regierung hat ein Sparprogramm beschlossen, um die Kostenexplosion bei Arzneimitteln zu stoppen. Die Koalition will mit gutem Beispiel vorangehen und ihre eigenen Ausgaben für Medikamente um mehr als 500 Millionen Euro senken.

So bekommt Rainer Brüderle ab sofort anstelle von “Alka Seltzer” einen Rollmops zum Frühstück. Guido Westerwelle lässt sich statt durch Valium viel billiger mit Hartz-IV-Kürzungen ruhigstellen und Ursula von der Leyen verspricht, Beschwerden während ihrer Legislaturperiode (sog. „Regelsätze“) ausschließlich mit homöopathischen Finanzspritzen zu behandeln.

Mehr »