Share |
10 Besucher online


Satiren Suchen

Folge uns auf Twitter

SatireClips bei Twitter

Folge uns auf Google+

SatireClips bei Google+

Letzte Kommentare

SatireClips Newsletter

SatireClips RSS-Feed

Schlau mit Chip: Die Bildungscard kommt

Bildungscard | © manwalk / PIXELIO / www.pixelio.deArbeitsministerin von der Leyen will die Bildungscard einführen – eine Chipkarte mit staatlich finanziertem Guthaben. Damit sollen Hartz-IV-Empfänger Bildungsangebote für Ihre Kinder bezahlen. Nachhilfelehrer in sozialen Brennpunkten üben bereits die Begrüßungsformel, mit der sie demnächst ihren Unterricht eröffnen werden: „Geheimzahl eingeben und zweimal bestätigen!“

Wer sein Bildungsguthaben überzieht, muss die zu viel erworbene Bildung zurückerstatten, etwa durch Teilnahme an einem speziellen Verdummungsprogramm (RTL2). In jedem Fall sollte man die Karte vor Diebstahl schützen, denn bei Verlust haften die Jobcenter nur bis zum kleinen Einmaleins.

FDP-Politiker fordern unterdessen die Bildungscard Gold mit 3% Rabatt auf alle Abiturnoten, während die Grünen eine Bildungscard Green vorschlagen, die zum Besuch einer Baumschule berechtigt. Umstritten ist noch, ob die Bildungscard auch für religiöse Bildungsangebote gelten soll. Ein Sprecher der katholischen Internate begrüßte „die Idee, den kleinen Rackern mal eine Chipkarte einzuführen“. Thilo Sarrazin hingegen verlangt, beim Einsatz der Karte in Fremdinstituten (z.B. Koranschulen) eine Gebühr von 10 Reichsmark zu erheben.

© 2010 Bernhard Pöschla – Schlau mit Chip – Die Bildungscard kommt

Foto: © manwalk / PIXELIO

VN:F [1.9.8_1114]

Bewertung abgeben:

Rating: 4.3/5 (13 votes cast)
Schlau mit Chip: Die Bildungscard kommt, 4.3 out of 5 based on 13 ratings

  • PDF
  • email
  • RSS
  • Add to favorites

Dieser Beitrag wurde 30608 x angesehen.


Lesen/Schauen Sie auch folgende Satiren:

Lädt...

4 Kommentare zu Schlau mit Chip: Die Bildungscard kommt

Gib einen Kommentar ab:

 

 

 

Du kannst diese HTML tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>