Share |
12 Besucher online


Satiren Suchen

Folge uns auf Twitter

SatireClips bei Twitter

Folge uns auf Google+

SatireClips bei Google+

Letzte Kommentare

SatireClips Newsletter

SatireClips RSS-Feed

Reliquien: Die Heilige Vorhaut

Friedrich Herlin: Beschneidung Jesu

Neuerdings wird das „Grabtuch von Turin“ wieder den Pilgern präsentiert. In dieses Grabtuch, in dem der Leichnam von Jesus nach der Kreuzigung eingewickelt wurde, hat sich vor über 2.000 Jahren das Antlitz des Messias eingeprägt.

Doch das Grabtuch von Turin ist nicht die einzige berühmte christliche Reliquie. Mindestens ebenso bedeutsam ist die Heilige Vorhaut Jesu. Sie ist das einzige „Körperteil“ des Heilands, das nicht am dritten Tage mit ihm auferstanden, sondern auf der Erde verblieben ist (zum Zeitpunkt seiner Auferstehung war die Vorhaut längst entfernt worden – Jesus wurde acht Tage nach seiner Geburt beschnitten).

Allerdings ging der griechische Gelehrte und Kurator der Vatikanischen Bibliothek, Leo Allatius († 1661) in seiner Schrift „Vortrag über die Vorhaut unseres Herrn Jesus Christus“ davon aus, dass die Heilige Vorhaut mit Jesus zum Himmel empor gestiegen war und sich dort in die Saturnringe verwandelt hatte… Mehr »

Dieser Beitrag wurde 34994 x angesehen.