Share |
10 Besucher online


Satiren Suchen

Folge uns auf Twitter

SatireClips bei Twitter

Folge uns auf Google+

SatireClips bei Google+

Letzte Kommentare

SatireClips Newsletter

SatireClips RSS-Feed

Der Politiker {5} - Der Krieg gegen Österreich

Der PolitikerDIE POLITISCHE KARRIERE DES 1. GRÜNEN BUNDESKANZLERS DEUTSCHLANDS – DER LETZTE TEIL

Kommen wir zum Ende der Geschichte: Der Krieg gegen Österreich.
Erst sehr viel später wurden die Gründe für den neuen deutsch-österreichischen Krieg von 2006 bis 2008 bekannt. Konstanze Trumblbrühl, seit 1995 Trumblbrühls Frau, war 1999 im Urlaub von einem österreichischen Grenzbeamten ‘komisch angeschaut worden’, was sie zunächst ohnmächtig über sich ergehen lassen musste; allerdings begann sie daraufhin, die Karriere ihres Mannes mit großer Energie zu unterstützen … bis er Bundeskanzler wurde. Danach

Mehr »

Dieser Beitrag wurde 64101 x angesehen.

WM 2010: Brot und Spiele

Brot und Spiele

Endlich ist mal wieder was Wichtiges los. Für das man sich einsetzen kann. Für das es sich lohnt, gemeinsam auf die Straße zu gehen, Fahnen zu schwenken und Lieder zu singen.

Nein, nein, ich spreche nicht davon, Demonstrationen und Protest zu organisieren gegen die Regierung, die eben mal schnell die Kosten zur Rettung der Reichen, Vermögenden und Kapitalbesitzer dem Volk (also uns) aufhalsen will. Wegen so was gehen wir doch nicht auf die Straße!

Mehr »

Dieser Beitrag wurde 24058 x angesehen.

WM 2010: Tod den Vuvuzelas!

WM 2010 VuvuzelaJohannesburg: Die meisten Europäer empfinden das laute Tröten der Vuvuzelas in den afrikanischen WM-Stadien als große Belästigung! Das betrifft nicht nur die Fans in den Stadien – auch die Zuschauer vor dem heimischen Fernseher fühlen sich belästigt von so viel Afrika in ihrem Wohnzimmer!

„Die drücken mit der Vuvuzela doch nur ihre Lebensfreude aus“, sagen die Befürworter der Tröten.
„Aber doch bitte nicht auf Kosten unserer Gesundheit!“, erwidern die Vuvuzelagegner und bangen um ihre Hörfähigkeit.

Mehr »

Dieser Beitrag wurde 38218 x angesehen.

Uns stinkt´s!

Stinkbombentest | Stinky´s BestKurz vor Pfingsten trudelte in unserer Redaktion ein Päckchen ein. Doch niemand hatte etwas bestellt! Im Innern des Päckchens finden wir zunächst eine Menge Luftpolster. Darunter einen Brief und zwei streichholzschachtelgroße Packungen mit der Aufschrift “Stinky´s Best” – Stinkbomben!

Dem Brief ist zu entnehmen, dass “MonsterZeug” (so der Name der Absenderfirma) Satire-Clips wegen der lustigen Beiträge “für den perfekten Testkandidaten” hält und uns daher 2 Packungen Stinkbomben zugeschickt hat. Wir fühlen uns sehr geehrt!

Und wir haben getan, was vermutlich jeder vernünftige Erwachsene getan hätte: Wir sind raus und haben die Stinkbomben getestet! Mehr »

Dieser Beitrag wurde 20517 x angesehen.

Pyjama Peter und der Kinderarzt

Positives Denken mit Pyjama Peter | © Erich Werner/ PIXELIO / www.pixelio.deDas Leben ist gar nicht so schlecht, wie es uns manchmal erscheint. Mit einer positiven und optimistischen Grundhaltung sieht die Welt gleich ganz anders aus. Positives Denken heißt die Devise!

Ohne eine gehörige Portion positiven Denkens hätte wohl auch Pyjama Peter, der beliebte Talkmaster, den heimtückischen Anschlag, der in der letzten Sendung auf sein Leben verübt wurde, nicht überlebt.

Das Ausmaß positiven Denkens, das sein heutiger Gast – Doktor Oswalek, Arzt auf einer onkologischen Kinderstation – an den Tag legt, überrascht jedoch selbst Pyjama Peter. Mehr »

Dieser Beitrag wurde 29099 x angesehen.

Bundespräsident gesucht: Stimmen Sie ab!

Bundespräsident gesucht | SatireBundespräsident Horst Köhler ist von seinem Amt zurückgetreten. Auslöser für den Rücktritt waren die öffentlichen Reaktionen auf ein Radiointerview, in dem Köhler sinngemäß einen militärischen Einsatz zur Sicherung von Wirtschaftsinteressen befürwortete.

Nun muss rasch ein Nachfolger für Schloss Bellevue gefunden werden. In Berlin kursieren die verschiedensten Namen: Stoiber, Rüttgers, Schäuble… Als Merkels Favoritin gilt “Röschen” Ursula von der Leyen. Der Bürger wird bei alledem wieder einmal nicht gehört!

Doch warum soll weiterhin die Bundesversammlung den Bundespräsideten wählen und nicht die Bürger direkt? Wir machen uns stark für mehr Demokratie in unserem Land und haben die vielversprechendsten Kandidaten für Sie vorausgewählt! Stimmen Sie jetzt ab! Mehr »

Dieser Beitrag wurde 34329 x angesehen.

Selbstmord-Verzicht fürs iPhone!

Schild "Selbstmord Verboten"Peking: Beim taiwanesischen iPhone-Hersteller Foxconn haben sich seit Beginn dieses Jahres 11 Mitarbeiter das Leben genommen. Die meisten stürzten sich aus Hochhäusern in den Tod. Foxconn hat inzwischen reagiert und endlich Gegenmaßnahmen eingeleitet: Das Unternehmen ließ die Beschäftigten eine Selbstmordverzichtserklärung unterzeichnen.

Die Mitarbeiter erlauben außerdem mit ihrer Unterschrift dem Unternehmen, sie “zum eigenen Schutz und dem anderer” in eine psychiatrische Klinik zu schicken, sollten sie in einer “anormalen geistigen oder körperlichen Verfassung sein”.

Mehr »

Dieser Beitrag wurde 21790 x angesehen.

Der Politiker {4} - Der Wechsel zu den GRÜNEN

Der Politiker 4

DIE POLITISCHE KARRIERE DES 1. GRÜNEN BUNDESKANZLERS DEUTSCHLANDS – DER VIERTE TEIL

Selbst bei vielen GRÜNEN löste dieser Schritt Befremden aus. Die Unterschiede des politischen Willens zwischen den GRÜNEN und der CDU waren damals noch spürbar, Trumblbrühls Wechsel zwischen den Parteien schien aus diesem Grund kaum machbar.
Trumblbrühl jedoch widerlegte diese Ansicht, und zwar in seiner Rede vor der Vereinigung Wirtschaftlich Glücklich Gemachter Arbeitnehmer (WiGlückMachtArbeit), die er 2003 (in betrunkenem Zustand) hielt, und die Mehr »

Dieser Beitrag wurde 15982 x angesehen.

Onanie schwächt Bruttosozialprodukt!

© Ralph-Thomas-Kühnle / PIXELIO / www.pixelio.de

Nachdem ich seit nunmehr dreißig Jahren mit großem Fleiß Selbstbefriedigung betreibe, habe ich durch einen Geistesblitz herausgefunden, warum nichts aus mir geworden ist. Leider etwas spät. Ich will einmal von Vorne anfangen: 99,9 Prozent aller kleinen Jungen onanieren, da sind noch alle gleich.

Die Spreu vom Weizen trennt sich erst, wenn die ersten sexuellen Erfahrungen mit Anderen kommen. Ich habe mit Absicht von Anderen und nicht von Frauen gesprochen, um die Gemeinde der Homosexuellen mit ins Boot zu holen, ich denke denen geht es wie allen anderen Wichsern.

Mehr »

Dieser Beitrag wurde 50671 x angesehen.

Der Herr der Ringe – Teil 4

Der Herr der Ringe 4Wien. Es ist eine Sensation: Ein bislang unbekannter vierter Teil der Herr der Ringe Trilogie ist heute in Österreich aufgetaucht! Hintergrund: Das Verlagshaus Allen & Unwin drängte nach dem Verkaufserfolg von „Der Kleine Hobbit“ (1937) Tolkien zu einer Fortsetzung der Abenteuer aus Mittelerde. Mehr als 15 Jahre lang arbeitete Tolkien daraufhin an der Herr der Ringe Tetralogie.

Doch der vierte Teil war den Verantwortlichen zu heikel. “Zu nah an der Realität”, hieß es. Man ließ ihn verbrennen und verpflichtete Tolkien vertraglich zum Schweigen und Umschreiben der Geschichte. Was die Verantwortlichen nicht wussten: Ein damaliger Mitarbeiter hat ein Exemplar aufgehoben und jetzt einem österreichischen Verlagshaus angeboten. Der Verlag prüft aktuell die Authentizität des Werks. Einer der Lektoren, die mit der Prüfung beauftragt sind, hat unserer Redaktion heute bereits anonym eine Zusammenfassung der wichtigsten Ereignisse der ersten Hälfte des Romans zugespielt. Mehr »

Dieser Beitrag wurde 59605 x angesehen.