Share |
17 Besucher online


Satiren Suchen

Folge uns auf Twitter

SatireClips bei Twitter

Folge uns auf Google+

SatireClips bei Google+

Letzte Kommentare

SatireClips Newsletter

SatireClips RSS-Feed

Neues aus dem Tierreich

Depressive Insekten

© Ulrich Velten / PIXELIODepressionen und Lebensmüdigkeit sind nicht allein uns Menschen vorbehalten, sie kommen auch im Tierreich vor, besonders bei Insekten.

Viele Insekten finden ihr Dasein heutzutage so trist und sinnlos, dass sie nur noch niedergeschlagen in der Ecke kauern, anstatt entschlossen ihren Aufgaben nachzugehen. Diese Passivität wiederum verstärkt das Gefühl der Sinnlosigkeit der eigenen Existenz. Ein Teufelskreis. Nicht wenige Insekten werden so ihrer Existenz überdrüssig und spielen mit dem Gedanken an Selbstmord. Mehr »

Dieser Beitrag wurde 42972 x angesehen.

Weihnachten

Harmonie, die Geißel der Menschheit

Weihnachten Satire | © Pambieni / PIXELIO / www.pixelio.deObwohl ich seit einiger Zeit eine Atheistenzeitschrift abonniert habe, würde ich mich durchaus nicht, wie man ja mit Fug und Recht vermuten könnte, als dem weihnachtlichen Brimborium abholder Mensch bezeichnen. Nicht dass mich Weihnachten nun gerade in einen Zustand seligen Verzücktseins versetzen würde, das nun auch nicht, dafür ist zuviel George Michael in der Welt, der “Last Christmas” schmachtet, wo man geht und steht. Wenn man besonders viel steht, so wie ich, denn ich bin Verkäuferin, dann ist das besonders peinsam, weil man das Stehen gar nicht umgehen kann, z. B. durch Weglaufen, und somit George Michael erdulden muss, wann immer er “Last Christmas” schmachtet.
Mehr »

Dieser Beitrag wurde 8617 x angesehen.

Selbstmord-Verzicht fürs iPhone!

Schild "Selbstmord Verboten"Peking: Beim taiwanesischen iPhone-Hersteller Foxconn haben sich seit Beginn dieses Jahres 11 Mitarbeiter das Leben genommen. Die meisten stürzten sich aus Hochhäusern in den Tod. Foxconn hat inzwischen reagiert und endlich Gegenmaßnahmen eingeleitet: Das Unternehmen ließ die Beschäftigten eine Selbstmordverzichtserklärung unterzeichnen.

Die Mitarbeiter erlauben außerdem mit ihrer Unterschrift dem Unternehmen, sie “zum eigenen Schutz und dem anderer” in eine psychiatrische Klinik zu schicken, sollten sie in einer “anormalen geistigen oder körperlichen Verfassung sein”.

Mehr »

Dieser Beitrag wurde 18520 x angesehen.