Share |
12 Besucher online


Satiren Suchen

Folge uns auf Twitter

SatireClips bei Twitter

Folge uns auf Google+

SatireClips bei Google+

Letzte Kommentare

    Alvaryko - 02.03.15
    Metta Meditation: Empathie-Training
    Julie - 21.02.15
    Die Fliege
    Mirta - 21.02.15
    Pyjama Peter und der Philosoph des Schreckens
    Sujith - 20.02.15
    Der Politiker {4} – Der Wechsel zu den GRÜNEN
    Sridhar - 19.02.15
    Amerikanische Waffenlobby fordert schärfere Waffengesetze
    Terane - 19.02.15
    Die WIE-GEHTS-SHOW

SatireClips Newsletter

SatireClips RSS-Feed

Persönlichkeitsstörungen

Rätselhafte Zivilisationskrankheit: Unsichtbarkeit

Satire Unsichtbarkeit | Der UnsichtbareWährend inzwischen wohl jeder Depressionen, Burnout oder das Tourette-Syndrom kennt, hat die Öffentlichkeit von einer neuen Krankheit bislang kaum Notiz genommen – der Invisibilation.

Invisibilation ist eine schwere Persönlichkeitsstörung, bei der sich nicht nur die Persönlichkeit der Betroffenen infolge einer zu angepassten und konformen Lebensweise nach und nach auflöst. Weltweit sind bereits über 30 Millionen Menschen betroffen, Tendenz steigend!

Satire-Clips ist es gelungen, einen der Betroffenen für ein Interview zu gewinnen: Mehr »

Dieser Beitrag wurde 9680 x angesehen.

Psi Report: Unsichtbar!

In der Reihe Psi Report spürt Slamek Oswalek unerklärlichen Phänomen nach, die uns von je her faszinieren. Gibt es ein Leben außerhalb unser Welt? Existieren Außerirdische? Telepathie? Gedankenlesen? In der ersten Folge befasst er sich mit einem beängstigenden Phänomen, das unsere Gesellschaft bereits schleichend unterminiert hat. Es greift im Stillen um sich, man sieht es nicht, man spricht nicht gern darüber, wenn überhaupt, dann hinter vorgehaltener Hand.

Die Rede ist vom Prozess der Invisibilation – der Unsichtbarwerdung. Immer mehr Personen fallen diesem heimtückischen Prozess anheim. Sie verlieren nach und nach an Farbe und Kontur und sind als Individuen bald nur noch schemenhaft auszumachen. Mehr »

Dieser Beitrag wurde 9833 x angesehen.