Share |
34 Besucher online


Satiren Suchen

Folge uns auf Twitter!

SatireClips auf Twitter

Folge uns auf Google+

SatireClips bei Google+

Letzte Kommentare

SatireClips Newsletter

SatireClips RSS-Feed

Neue Männer braucht das Land!

Wölfe in der Trambahn

© Cimaron / PIXELIO / www.pixelio.deEndlich. Die Zahl der echten Männer in Deutschland nimmt wieder zu. Endlich, endlich sieht man wieder echte Männer in der Trambahn fahren. Bei jedem Wetter. Jahrelang mussten wir uns anhören, die Männer würden immer verweichlichter. Die Frauen, zwischenzeitlich der Machos überdrüssig, waren am Verschmachten. Jetzt werden die Männer wieder männlicher oder besser gesagt: die Zahl der männlichen Männer nimmt von Woche zu Woche zu.

Woran man dies erkennt? An den Jack Wolfskin-Jacken. Die Jack Wolfskin-Jackenträger werden immer mehr. Sie wissen schon: In der Natur zuhause. Erst hatten nur wenige den männlichen Mut zu dieser Jacke, inzwischen trägt sie jeder dritte. Und die werden ja nicht nur bei McDonalds getragen, während man für seinen fünften Cheeseburger ansteht.

Natürlich tragen die Männer ihre Jacken auch, während sie draußen Berggipfel erklimmen, Schneestürmen und Hagelgewittern trotzen und in den Wäldern gegen hungrige Wolfsrudel kämpfen. Mit bloßen Fäusten. Selbst die, die so aussehen, als würden sie sofort den Kontakt zur Welt verlieren, falls man ihnen ihr Laptop, iPhone, iPod oder Handy aus der zittrigen Hand risse, zeigen mit dem Tragen der Wolfsfelljacke, dass sie im tiefsten Grunde ihres inneren Herzens irgendwo etwas restmännliches versteckt haben. Und dann…

© Saskia Wend / PIXELIO / www.pixelio.deDer Tatort: Die S-Bahn, vollbesetzt, mitten in der Stadt. Ein 16jähriger Glatzkopf beschimpft eine schwarze Studentin als „Niggerschlampe“. Außen rum sitzen fünf Wolfsrudelbezwinger. Sie duften nach Echte Kerle-Aftershave – und schauen konzentriert aus dem Fenster, wo die Tunnelwände vorbeifliegen. Ist auch verständlich – schließlich würden sie, wenn sie sich einmischten, eine Auseinandersetzung mit einem Jugendlichen riskieren und wären dann nur fünf zu eins in der Überzahl. Ein schmächtiger Mittfünfziger mit Wollpulli, Nickelbrille und einem Kafka-Buch in der Hand ist es, der dem Frauenanpöbler schließlich mitteilt, er solle seine Klappe halten.
Hoffnung dahin?

Machen wir uns nichts vor: Unsere Wolfskin-Naturfreaks würden keine zwei Stunden in einem öffentlichen Park überleben. Auch nicht mit ihren Outdoor-Jacken – und auf keinen Fall ohne einen MacDonalds in der Nähe.

© 2012 Madzimoyo Motseki – Wölfe in der Trambahn

Fotos: © Cimaron | © Saskia Wend / PIXELIO

VN:F [1.9.8_1114]

Bewertung abgeben:

Rating: 1.4/5 (81 votes cast)
Wölfe in der Trambahn, 1.4 out of 5 based on 81 ratings

  • PDF
  • email
  • RSS
  • Add to favorites

Dieser Beitrag wurde 9443 x angesehen.


Lesen/Schauen Sie auch folgende Satiren:

Lädt...

6 Kommentare zu Wölfe in der Trambahn

  • Janus

    Diese völlig überteuerten wolfskin jacken sagen ja über die persönlichkeit oder männlichkeit gar nix aus. Sondern nur über die doofheit der leute. Wenn irgendeine firma, nennen wir sie asshole, alte tischdecken für ein heidengeld als designerjacken verkaufen würde, dann würden die ganzen leute auch in asshole tischdecken herumlaufen.

    • CG35

      Yo! Schon erstaunlich wie viele da jetzt diese Jacken haben müssen. Selbst die unsportlichsten dickbäuchigsten haben die jetzt, nur dass der Verdacht aufkommen kann, sie wären männlich **lol Klamotten sagen NIE was über jemand aus, aber in dem Fall ist es einfach lächerlich.

  • Fimba

    Wie immer. Sie tun, was man ihnen sagt.

    “Kauf die Jacke. Die anderen kaufen sie auch. Sie ist zwar nicht besser als andere Jacken und doppelt so teuer und du bist auch in dieser Jacke wie in jeder anderen ein Totalversager. Trotzdem kauf sie.”

  • Helge

    Habe mir als Student für teuer Geld (270 Euro) eine wasserdichte Texapore Outdoorjacke ausm Globetrotter geleistet und muß sagen, dass die Jacke nach knapp zwei Jahren gelegentlicher Schlechtwetternutzung schon deutliche Mängel hat.
    Ein abgefallener Knopf (an 4 Wochen alter Jacke ohne Gewalteinwirkung) wurde ersetzt. Ok kann passieren ist aber nervig wegen der Rennerei.
    Aber das die “Membran” nun schon an ein paar Stellen durchgerieben und die Jacke daher nicht mehr dicht ist, kann ich bei dem Preis eigentlich nicht akzeptieren!!
    Werde mir gut überlegen nochmal ein so überteuertes Produkt zu kaufen.

  • Wallter

    Wahnsinn, diese Wolfskin-Jackenträger nehmen tatsächlich überhand! Und was für Gestalten!! Manche von denen sind allerhöchstens mal “outdoor” wenn sie von der Wohnung zu ihrem Auto gehen, um damit zum Zigarettenkiosk zu fahren, der zwei Straßen weiter ist. Falls sie nicht im Erdgeschoss wohnen, fahren sie natürlich erst im Aufzug runter.

    Interessant dabei ist wieder mal, dass ihnen nicht auffällt, dass sie sich zum Idioten machen… übrigens ein guter Artikel hier!

    Und das passt dazu:
    http://www.youtube.com/watch?v=p2khQ0zGS98

Gib einen Kommentar ab:

 

 

 

Du kannst diese HTML tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>