Share |
9 Besucher online


Satiren Suchen

Folge uns auf Twitter

SatireClips bei Twitter

Folge uns auf Google+

SatireClips bei Google+

Letzte Kommentare

SatireClips Newsletter

SatireClips RSS-Feed

Jede Woche ne gute Tat

Die Retter an der S-Bahn

11.11.
Liebes Tagebuch!
Gib dir das, Mann! Heute an der S-Bahnstation is ne alte Vettel in die Tür eingeklemmt worden und die S-Bahn is trotzdem los. Mann, hat die Alte geschrieen! Als ob ihr die Eierstöcke explodiert wärn! Voll lustig!

Haben wir gedacht: Vielleicht kommen wir in RTL, wenn wir der Alten helfen, und Wally is nach vorn gelaufen zum Fahrer und hat voll Aufstand gemacht, dass der Fahrer angehalten hat…

Die Alte war noch nicht komplettes Kompost, hat rumgezappelt – dann kam Sanitäteraction. Reporter war auch da – hat uns intergeviewt von wegen Lebensretter und so! Bloß RTL war nich da, na ja, mal schauen, was noch geht.

13.11.
Liebes Tagebuch!
Heute war konkret die Presse da und hat Fotos gemacht. Jeder von uns hat fünfzig Euro gekriegt für Bericht vom Retten von der alten Vettel, schon korrekt.
Jetzt is unser Bild in sonem Scheißgoldenenblatt drin. Zum Glück liest keiner von den Checkas Zeitungen und so was. Nachrichten sind der letzte Kack, unsere Meinung. Nur Mutter hat’s gefreut, kriegt n Orgasmus ohne dass der Briefträger dabei war!

3.12.
Liebes Tagebuch!
Voll krass – wir haben Termin beim Oberbürgermeister gekriegt wegen der Alten unter der S-Bahn! Wahrscheinlich gibt’s Medaillen und voll zu fressen und saufen und Kohle, Mann!

17.12.
Liebes Tagebuch!
Mann – was gehtn? Wir gestern zum Bürgermeister, denken voll, wir sind die Helden wegen der Alten, Lebensretter eben und so, da gibt der uns den Text: Was uns eingefallen is? Staatskassen alle leer, müssen zu viel Renten zahlen,  gibt viel zu viele von den nutzlosen alten Schachteln und uns fiele nix Besseres ein, als dann eine unter der S-Bahn rausziehn?! War voll über die Kante, das is seine Meinung. Ich zu ihm: O.k. Alter, wir machens jetzt korrekt und stoßen morgen zum Ausgleich eine von den Omis vor die U-Bahn – da musser grinsen und klopft uns auf die Schultern. Die Jugend soll konkret wissen, was wichtig ist, und das Wichtigste is das Wollen von aller Gemeinheit.
Und, wo ist das Problem? Machen wir! Wir bringen jede Woche ne Vettel um und entlasten so das Halthaus, Mann – wo ist das Problem!?

© 2013 Madzimoyo Motseki – Die Retter an der S-Bahn

VN:F [1.9.8_1114]

Bewertung abgeben:

Rating: 1.5/5 (57 votes cast)
Die Retter an der S-Bahn, 1.5 out of 5 based on 57 ratings

  • PDF
  • email
  • RSS
  • Add to favorites

Dieser Beitrag wurde 23469 x angesehen.


Lesen/Schauen Sie auch folgende Satiren:

Lädt...

9 Kommentare zu Die Retter an der S-Bahn

Gib einen Kommentar ab:

 

 

 

Du kannst diese HTML tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>