Share |
8 Besucher online


Satiren Suchen

Folge uns auf Twitter

SatireClips bei Twitter

Folge uns auf Google+

SatireClips bei Google+

Letzte Kommentare

SatireClips Newsletter

SatireClips RSS-Feed

Schöne Aussichten

Das neue Jahr

2013 © Gerd Altmann / PIXELIO / www.pixelio.deDas neue Jahr hat begonnen, also sind wir dem Weltuntergang entgangen – so lautet die einhellige Meinung. Die Maya haben sich kalendarisch verrechnet oder ihr Astronom hatte mitten in der Arbeit einen Pilz zuviel gegessen. Die erschütternde Wahrheit ist allerdings, dass wir dem Untergang nicht entgangen, sondern einfach nur näher gekommen sind. Unaufhaltsam kommt er weiter auf uns zu, Jahr um Jahr – denn es ist nur eine Frage der Zeit, dass unsere Sonne erkalten wird – bis sie so kalt ist wie das Herz des deutschen Arbeitgeberpräsidenten Dieter Hundt und so tot wie das Hirn von Lothar Matthäus. Und dann, in 5.000.000.000 Jahren, können nicht mal mehr Filzläuse oder zu Zombies mutierte Bundestagsabgeordnete auf unserem Planeten existieren. Mehr »

Dieser Beitrag wurde 21088 x angesehen.

Oh Tannenbaum

Cartoon: Eine schöne Bescherung

Cartoon Weihnachten Simons CatDa wir zum einen an den Feiertagen zu faul zum Schreiben sind und Ihnen zum anderen das Weihnachtsfest auch nicht mit miesepetrigen Satiren verderben möchten, gibt es zum heiligen Fest heute mal nur einen amüsanten Cartoon.

Egal ob Sie Katzenliebhaber sind oder nicht – an diesem kurzen Videoclip (02 Minuten 13 Sekunden) werden Sie (hoffentlich) Ihre Freude haben.

Mehr »

Dieser Beitrag wurde 50901 x angesehen.

Tod der Printmedien

Deutsche zu intelligent für Boulevardpresse

© Akte Null / Oliver GilchDas große Sterben der Printmedien hat begonnen. Nicht nur die Financial Times Deutschland und die renommierte Frankfurter Rundschau sind betroffen, auch die Regenbogenpresse schreibt zunehmend rote Zahlen. Neben der Konkurrenz durch die Onlinemedien, sieht die Boulevardpresse den Hauptgrund für den nahenden Untergang vor allem in der kontinuierlich steigenden Intelligenz ihrer Leserschaft.

Akte Null – Das Magazin klärt auf, wie z.B. die Bildzeitung nun aktiv gegen den zunehmenden Intellekt ihrer Leserschaft vorgeht! Mehr »

Dieser Beitrag wurde 17424 x angesehen.

Zahlt das denn die Krankenkasse?

Glaukomscreening mit Gratis-Streichwurst

© Gerd Altmann / PIXELIO / www.pixelio.deWenn Sie das hier lesen, vernachlässigen Sie Ihre Gesundheit und fügen leichtfertig der Solidargemeinschaft der Pflichtversicherten einen nicht unerheblichen Schaden zu! Wieso sind Sie nicht bei der Vorsorgeuntersuchung, anstatt sich auf irgendwelchen halbseidenen Satireseiten rumzutreiben?

Und kommen Sie mir jetzt bloß nicht mit: Was für Vorsorgeuntersuchungen? Wenn Sie dieses Jahr schon mal beim Arzt waren, weil Ihre Nase lief oder ein Juckreiz im Analbereich Sie quälte, dann ist Ihnen auch garantiert eine Vorsorgeuntersuchung angetragen worden. Mehr »

Dieser Beitrag wurde 21470 x angesehen.

REIM-TIME

Novemberblues

© dorLila / PIXELIO / www.pixelio.deNovemberblues

Draußen kalt und nass und grau,
November heißt der Supergau!
Wenn morgens schon der Wecker schellt,
hab ich genug von dieser Welt.

Mehr »

Dieser Beitrag wurde 27231 x angesehen.

Gepflegtes Business-Deutsch

Committest du noch oder innovierst du schon?

© Benjamin Thorn / PIXELIO / www.pixelio.deWar eine eloquente Sprache früher Akademikern und Unternehmensberatern vorbehalten, so hält sie heutzutage unaufhaltsam Einzug in unser aller Arbeitsleben. Wer heute noch Karriere machen möchte, muss in der Lage sein, sich allgemein verständlich und mit einem hohen Maß an Sprachgefühl auszudrücken.

So wird in Deutschland bereits in einem Bewerbungsgespräch auf die kommunikativen Fähigkeiten des Bewerbers ganz besonders geachtet, um die berufliche Eignung möglichst frühzeitig abschätzen zu können. Mehr »

Dieser Beitrag wurde 37005 x angesehen.

Nach der Euro-Krise

Wie Deutschland gerettet wurde {3}

© Christian Holzapfel / PIXELIO / www.pixelio.deWas bisher geschah…

Das war der Clou des neuen Systems, unübersehbar wie ein Rudel Flusspferde auf der Landstraße: Man hatte in Weilheim die Arbeitnehmer privatisiert und dem Unternehmenskapital hinzugefügt. Nach einem ausgeklügelten Schlüssel waren sie an die Unternehmen und Konzerne verteilt worden. Der Vorarbeiter Bündig gehörte jetzt der Schuhfabrik. Mehr »

Dieser Beitrag wurde 21968 x angesehen.

Dokumentation

Frauen im Straßenverkehr

Frauen im StraßenverkehrSo manche Frau tut sich im Straßenverkehr schwer. Das gilt nicht nur für das Einparken, Ausparken, Rückwärtsfahren und Fahren auf der Autobahn, sondern auch für das Tanken an der Tankstelle.

Carsten van Ryssen zeigt in dieser kurzen Dokumentation die typischen Fallstricke auf, mit denen Frauen an der Tanke zu kämpfen haben, und plädiert für mehr Rücksicht auf Frauen am Steuer. Mehr »

Dieser Beitrag wurde 22935 x angesehen.

Nach der Euro-Krise

Wie Deutschland gerettet wurde {2}

© Christian Holzapfel / PIXELIO / www.pixelio.deWas bisher geschah…

Die Angst vor der Arbeitslosigkeit habe alle ganz verrückt gemacht, aber das sei jetzt glücklicherweise vorbei, weil (zumindest in Weilheim) sei Deutschland ja jetzt endlich wieder ‟international wetterderbsmäßig in den Breiten der Zierung”, sagte Schuhfabrikarbeiter Bernhard Bündig und schaute zum Bürgermeister, als er fertig war. Mehr »

Dieser Beitrag wurde 6955 x angesehen.

Wege in die soziale Isolation

Fischgeruch macht einsam

© korneloni / PIXELIO / www.pixelio.deKein Schwein ruft mich an, seit ich ein Aquarium habe. Dabei habe ich mir das Aquarium extra dafür gekauft, damit ich nicht immer solche Langeweile habe, wenn jemand anruft. Wenn man angerufen wird, sitzt man immer da und ist auditiv gänzlich ausgelastet, aber visuell total unterversorgt. Man kann die Tapete angucken oder das Panorama vor dem Fenster, aber das ist speziell bei längeren Gesprächen auch nicht unterhaltsam, und der medial geprägte Mensch der Neuzeit ist es nun mal nicht gewohnt, über einen längeren Zeitraum hinweg Mangel an auditiv-visueller Unterhaltung zu leiden.

Mehr »

Dieser Beitrag wurde 14985 x angesehen.